Das große Ernten

Seit gefühlten Jahrzehnten  ist das  die erste halbwegs anständige Möhrenernte. Sonst waren sie immer eher Scherzartikel. Dick und rund guckten sie aus der Erde.  Erwartungsvoll hat man dran gezogen und dann kam nur ein Propfen von einer Möhre raus.

DSC_0366

Die walzenförmige Rote Beete. Guckt bis da, wo es dunkel ist aus der Erde. Da kann man schön zusehen, wie sie wächst.

DSC_0367

Es gibt  Tomaten satt! Im Vordergrund sieht man die rot-orange Hillbilly. Sie sieht so schön aus. Wie ein Solaristationseffekt in einem Fotobearbeitungsprogramm.

DSC_0350

Die Ernte kommt nach Hause und der Kater hat immer die Nase drin, denn er hofft Zwiebeln zu finden, deren getrocknetes Laub er abkauen will. Das Zeug muss voll gut sein. Er bettelt von früh bis spät ganz vorwurfsvoll, wenn er nichts ab bekommt.

DSC_0383

DSC_0382 DSC_0384

DSC_0385Ist es hier? Oder vielleicht da? Keine Zwiebeln? Unverschämtheit. Vielleicht tun es auch die Wurzelzipfel an den Möhren, sehen ja auch so aus? Nee, ist nicht gut. Zwiebeln!!!

Der Kater hat entdeckt, dass ich einen Vorrat im Kühlschrank habe, seitdem kriegt er den Kopf nicht mehr aus dem Kühlschrank und ist auch der Erste, wenn die Tür aufgeht oder ich nur andeute ihn öffnen zu wollen.

DSC_0378 DSC_0379DSC_0380

Oh, da sind ja Zwiebeln!!!!! Ran an den Speck! Wenn man nicht schnell genug dazwischen geht, versucht er sich Zwiebeln aus dem Kühlschrank zu holen.  Manchmal finde ich noch eine, die ihr Laub noch hat. Die darf er dann haben. Aber aktuell hat er alles abgefressen.

DSC_0387

Uhh, guter Stoff! Ob das die pure Verzweiflung ist, ob mangelndem Katzengras? Ich weiß es nicht. Vielleicht ist da wirklich was tolles drin für Katzen.

2 Comments

  1. Mein Sami wird verrueckt bei Brokkoli. Den frisst er am liebsten roh, gleich aus der Tuete. Verrueckt das Katzenvolk. 🙂

    • sas

      Mai 18, 2016 at 9:32 pm

      Hallo Bianca, schön einen Kommentar von dir zu lesen:-9. Echt verrückt, wie soll man sich das erklären?

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.

*