Wasserschaden im Vorraum

Nachdem ich wegen Grippe länger nicht richtig im Garten war, bemerkte ich Vorgestern einen bösen Wasserschaden im Vorraum. Ich bin zwar da gewesen um zu gucken, ob die Plane richtig liegt und sie lag perfekt, aber ich habe nicht ins Haus geguckt. Dementsprechend hat mich fast der Schlag getroffen, als ich ins Haus trat und mir diese nasse Muffgeruch in die Nase kroch.

IMG_0710

Es war dermaßen viel Wasser, dass kleine Pfützen auf dem Boden standen. Die ganze Decke im Vorraum war ein einziger Wasserfleck . Es hatte so stark getropft, das gleich die Kalkfarbe mit von der Decke runter gekommen ist, wie hier vor der Holzbank, oder hier im und um den Apfel-Eimer. Jetzt will ich die Äpfel auch  nicht mehr essen.

IMG_0707

Alles war nass. In dem Vorraum lagern alle meine Sitzpolster, die Hängematte, die Steppdecke, die Bank, die Gartenmöbel und eine Rattan-Sitzgarnitur. Hier die Decke, schön nass, ebenfalls voll mit Deckenfarbe. Die Sitzpolster hatten sich wie ein Schwamm voll gesogen und die Nässe schön gehalten. Die Polster hatten deswegen angefangen zu schimmeln, ebenso die Rattanmöbel, da wo die Polster Auflagen. Ich frage mich wie lange das schon ging, dauert ja eine Zeit bis sich sowas bildet, oder?

IMG_0711

Ich habe sofort alle Polster eingesackt, um sie zu hause zu waschen und zu trocknen. Alle Möbel habe ich, soweit betroffen, vom Schimmel befreit und in den Hauptraum geschafft, der trocken ist. Es hat auch meinen Kartoffelkeller getroffen, der Deckel hat sich wegen der Nässe verzogen.

IMG_0712

Danach bin ich aufs Dach geklettert, um festzustellen, wie es dazu kam, obwohl die Plane ordentlich lag. Ergebnis: Die Plane ist nicht mehr dicht. Hab wieder am falschen Ende gespart. Die Plane war der Beanspruchung durch den Wind im Herbst und frühen Winter nicht gewachsen. Da war ja nur das halbe Dach abgedeckt, und die Plane hatte zu viel Spiel und flatterte viel rum.

Beim Steildach macht die Undichtigkeit nichts, aber beim Flachdach steht das Wasser in den Senken und es drückt sich einfach durch die Löcher in der Plane. Das Wasser ist dann unter der Plane und sickert schön durch, oben sieht alles schön trocken aus. So ein Ärger.

Also jetzt muss ich eine neue, bessere Plane kaufen. Wer billig kauft, kauft eben zwei mal.

DSC_0605

2 Comments

  1. Was für ein Jammer! Ich hoffe, Du hast alle Polster und Decken wieder sauber gekriegt. Nach meiner Erfahrung kriegt man Stockflecken aus Naturfasern kaum wieder raus. Ich drücke Dir die Daumen, auch dass es mit der Dachreparatur bald voran geht.

    • sas

      März 5, 2016 at 9:36 pm

      Ja, die Polster haben drei Schwerlastmüllsäcke gefüllt, hat ewig gedauert, bis alle durchgewaschen waren, aber die Polster sind soweit wieder sauber und stinkfrei. Es waren noch keine richtige Stockflecken, es war so flaumiger weißgrauer Schimmel, ganz ungewöhnlich.
      Gestern habe ich wegen der Ansage des nächsten Regens eine neue Plane aufs Dach gebracht, damit das nicht noch mal passiert. Der Vorraum trocknet so langsam, die Decke ist noch nass.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.

*